Von Eis nach Heiß – Antarktis, Patagonien, Osterinsel

Was hat die Antarktis mit der Osterinsel zu tun? Auf den ersten Blick rein gar nichts. Das eine ist die größte Eiswüste der Erde, das andere eine abgeschiedene kleine Insel, die geographisch zu Polynesien, also zur Südsee gehört.

Aber so verrückt war die Idee gar nicht, beide Regionen in einer Reise zu verbinden: Ushuaia, die südlichsten Stadt der Welt, war Ausgangspunkt einer Schiffsreise in die Antarktis und Chiles Hauptstadt Santiago ist der Abflughafen zur Osterinsel, denn diese gehört politisch zu Chile, auch wenn sie 3.800 Km davon entfernt ist. Auf dem 4.000 Km langen Weg von Ushuaia nach Santiago kommt man durch die spektakulärsten Gebiete, die Südamerika zu bieten hat: Feuerland, die grandiose Bergwelt Patagoniens, Chiles aktive Vulkane. Eine Reise also, die vom Routenverlauf unglaublich reizvoll ist und ihren krönenden Abschluss im Erkunden der mystischen Osterinsel mit dem Fahrrad findet.

Es ist nicht die typische, grenzwertige Költschreise, aber ganz bestimmt meine exotischste und abwechslungsreichste: Antarktis, Patagonien und Osterinsel – drei Traumreisen in einer!

Kontaktbutton

 

Comments are closed.