Tibet – Mit dem Mountainbike über das Dach der Welt

Der Film „Tibet – Mit dem Mountainbike über das Dach der Welt“ zeigt eine fantastische Fahrradtour durch das höchste Land der Welt. Höhepunkte waren die Gebirgspanoramen des Himalaja, der Abstecher zum 5300 Meter hohen Basislager des Mount Everest und die vielen Begegnungen mit den Menschen und dem Buddhismus.

Der Film dokumentiert aber auch intensiv die Strapazen dieser Reise. Unzählige Pässe, davon allein elf mit über 5000 Metern Höhe, mussten mit den schwer beladenen Fahrrädern überwunden werden. Die Zuschauer leiden förmlich mit im brutalen Gegenwind, in der Kälte, im Schneesturm und auf miserablen Schotterpisten.

„Ziehen Sie sich also warm an für diesen Film“

Dieser Film…
… gehörte zum offiziellen Rahmenprogramm des Deutschlandbesuchs des Dalai Lama,
… lief im Nürnberger „Cinecitta“ im Rahmen des „Asia Filmfestivals“ und im „Admiral Filmpalast“,
… war die meistbesuchte Veranstaltung in der Geschichte des Kulturraums der Pegnitzzeitung in Lauf.

Button Walter

 

Comments are closed.