Iskaldur – Mit Kajak und Fahrrad durch Island

„Iskaldur“- das klingt nach einer Mischung aus “Island” und “Eiskalt“. Und tatsächlich: das ist Isländisch und heißt zu Deutsch: eiskalt! Wenn man sich in einem ohnehin schon rauen Land auch noch in dessen rauester Ecke, den berüchtigten Westfjorden, mit Paddelboot und Fahrrad rumtreibt, darf man sich nicht beschweren, wenn es dann halt „iskaldur“ wird.

Die Protagonisten jammern aber trotzdem fürchterlich, zumal sie aus dem Internet erfahren, dass der deutsche Sommer des Jahres 2015 ein einziger Biergartensommer ist, während sie hier fröstelnd im Sturm und Regen in einer Bucht der Westfjorde fest hängen. Ohne Bier!

Zum Glück (auch für die Zuschauer!) erfolgt die An- und Abreise ganz gemütlich im VW-Bus, mit dem die anderen touristischen Highlights abgeklappert werden. Eine Rückblende auf eine Fahrraddurchquerung aus dem Jahre 1990 (!) runden diesen typischen Költsch- Film (Lachen, Bibbern, Kopfschütteln) ab, sodaß man nach dem Vortrag einen wunderbaren Überblick über dieses traumhaft schöne Land hat!

Kontaktbutton

 

Comments are closed.