Ecuador und Galapagos: Vom Amazonas-Dschungel über die Anden auf die Galapagos-Inseln

„Wir sind (fast) nie naß geworden, uns hats nie richtig gefroren, nichts ist schief gegangen und vor allem: uns ist nie das Bier ausgegangen! So einen Film will doch kein Mensch sehen von mir“ – das dachte ich zumindest!

Jetzt zeige ich den Film aber doch und die Zuschauerresonanz bei bisherigen Veranstaltungen beweist, dass ich mit dieser Befürchtung völlig falsch lag. „Solche Tieraufnahmen sieht man sonst nur von Profifilmern im TV“, dies bekam ich immer wieder zu hören. Vielleicht ist dieser Film ja wirklich nicht ganz so verrückt wie alle meine anderen Filme. Trotzdem hats noch gereicht für ein paar Paddeltouren auf von Kaimanen und Piranhas bevölkerten Gewässern mitten im Amazonasdschungel, für ein paar „Spaziergänge“ auf 4000 Metern Höhe im Andenhochland und für ein ausgiebiges Erkunden eines der letzten Paradiese der Erde: die Galapagosinseln!

Eine Konstante hat aber auch dieser Vortrag: meinen ureigenen, fränkisch-humorvollen Vortragsstil. Man darf also gespannt sein auf „Walters unverrückteste Reise“, die man vielleicht endlich auch mal selber nachmachen kann (aber nur, wenn man sich nicht vor Spinnen fürchtet)!

Button Walter

 

Comments are closed.